Das PEFC Siegel

PEFC ist ein transparentes und unabhängiges System zur Sicherstellung einer nachhaltigen Waldbewirtschaftung. PEFC ist die Abkürzung für die englische Bezeichnung "Programme for the Endorsement of Forest Certification Schemes", also ein "Programm für die Anerkennung von Forstzertifizierungssystemen". Die Standards von PEFC werden alle 5 Jahren überarbeitet, um den Ansprüchen an eine nachhaltige Waldbewirtschaftung gerecht zu werden. An diesem Prozess können alle interessierten Organisation  teilnehmen. Die letzte Revision in Luxemburg fand im Jahr 2013 statt.  Die Einhaltung der Standards, und der Weg vom Wald bis zum fertigen Produkt wird von unabhängigen Zertifizierungsbüros kontrolliert.

Mit dem Kauf von PEFC-zertifizierten Produkten tragen Sie also wesentlich zur nachhaltigen Bewirtschaftung der Wälder bei!

An dieser Stelle seien ein paar Beispiele, wofür PEFC bei der Waldbewirtschaftung steht:

  1. Es wird nicht mehr Holz geschlagen als nachwächst.
  2. Wo Bäume gefällt wurden, wird auch wieder aufgeforstet.
  3. Der Wald bleibt ein sicherer Lebensraum für Tiere und Pflanzen.
  4. Die Artenvielfalt im Wald bleibt erhalten.
  5. Ein nachhaltig bewirtschafteter Wald behält seine Funktion als natürlicher Schutz von Gewässern, Böden und Klima.
  6. Sie haben die Garantie für die legale Herkunft des Rohstoffs Holz.
  7. Bei allen Waldarbeiten werden die hohen Standards der Arbeitssicherheit eingehalten.
  8. Die Arbeitnehmerrechte werden gewahrt.
  9. Bei allen Arbeiten wird qualifiziertes Fachpersonal eingesetzt.
  10. Die Rechte der Menschen, die vom Wald leben und/oder von ihm abhängen (zum Beispiel Waldbauern oder auch Naturvölker in Südamerika) werden gesichert.